Neue Beiträge einsehen | Suche | navigieren:
Foren > Leben in China > Telefonieren in China

Neues Thema
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Telefonieren in China
geschrieben von: WuGui78 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. September 2007 13:49
Nihao allseits, brauche ich in China ein Triband oder ein Quadband-Mobiltelefon?

Fest steht nur, daß

- mein Dualband-Handlich mit einer deutschen SIM sich per Roaming in das chinesische Netz einbuchen kann

- aber mit einer chinesischen SIM das Einbuchen ins chinesische Netz verweigert.

Jetzt möchte ich ein Triband oder ein Quadband-Mobiltelefon kaufen. Das Modell, das mir gefällt, ist aber nur ein Triband. Wird das reichen?

Re: Telefonieren in China
geschrieben von: brazze (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Oktober 2007 08:58
Ni Men Hao

Ich bin mir sicher, dass Triband für China ausreicht. Da es die Frequenzen 900/1800/1900 MHz verwendet. Quadband hat zusätzlich die Frequenz 850 MHz (also 850/900/1800/1900 MHz), welche ausschließlich in Amerika verwendet wird.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, ^^.

Brazze

Re: Telefonieren in China
geschrieben von: WuGui78 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. November 2007 12:07
Xiexie, Brazze smiling smiley

Re: Telefonieren in China
geschrieben von: hama888 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Dezember 2007 09:17
Hallo WuGui78,

Du kannst mit Deinem Handy aus Deutschland in China problemlos telefonieren.
Nur hast Du andere Gebühren, weil jedes Gespräch über Deutschland läuft.

Gruß
hama888

Re: Telefonieren in China
geschrieben von: WuGui78 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2007 14:08
Mitterweile habe ich neue Erfahrungen gesammelt und daraus resultierend andere Probleme. Nun habe ich also ein nagelneues Triband-Handlich und mein altes Dualband, um festzustellen, daß die zwei Kanäle in China mit denen in Deguo identisch sind. Im Internetz war/ist darüber so gut wie nichts herauszufinden, weil keiner wirklich Ahnung hat bzw. vielmehr wahrscheinlich, weil allezeit ohne Sinn und Verstand geschwatzet wird. Ein Quadbandtelephon benötigt man nur in Meiguo, und wer will da schon hin? Pfui Deibel. Wie dem auch sei. Brazze (s.o.) lag also vollkommen richtig.

Dann war ich mit einer Beijinger SIM in Xi'an und es hieß: Kauf dir eine lokale Mobiltelefonnummer, sonst mußt du Roaminggebühren zahlen. Ergebnis: Eine angeblich lokale SIM aus Xi'an (China Mobile) die ständig nach einem Netz sucht, das nirgendwo in der Stadt zu finden ist. Den Namen habe ich vergessen, war etwas nummerisches, ähnlich 630-02, sowas in der Art. Und ein dickes Dreieck für Roaming im Anzeigefeld. Grrrr...

Re: Telefonieren in China
geschrieben von: wiesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Januar 2008 19:31
Zao WuGui78,

Triband reicht vollkommen aus.

Brazze absolut richtig.

Gruß
Wiesel

Re: Telefonieren in China
geschrieben von: Jan.Benedikt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. April 2008 03:44
你好
spinning smiley sticking its tongue out



Navigation: ForenlisteThemenübersichtSuche
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Phorum
YPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//"> Telefonieren in China - Telefonieren in China
page served in 0.062s