Im Wörterbuch In Website suchen
China Club
Schon jetzt
über 50000
Mitglieder!

Zu Beginn
Chinesisch-lernen.org
Eine Zusammenfassung für die, die schon Mandarin sprechen, gibt eine Übersicht der wichtigsten Punkte, um Kantonesisch zu lernen.

Unsere Methoden

Einführung in das Kantonesisch

Die kantonesische Sprache (chin. 广东话/廣東話, Guǎngdōnghuà) oder Yue (chin. 粤语/粵語, Yuèyǔ), ist eine chinesische Sprache, die vor allem im Süden Chinas, in der autonomen Provinz Guangxi, Wuzhou und in den Provinzen Guangdong (daher Kanton), Hong Kong und Macao gesprochen wird. Weiterhin wird der drittgrößte chinesische Dialekt unter anderem von ausgewanderten Minderheiten in Singapur, Malaysia und Vietnam gesprochen.

Yue stimmt strukturell-linguistisch weitestgehend mit dem gebräuchlichen Han-Chinesisch (Hochchinesisch) überein, unterscheidet sich aber von diesem erheblich in der Aussprache und auch in der Grammatik. Der auffälligste Unterschied in der Aussprache ist, dass Silben mit Verschlusslauten enden können (z. B. Sun Yat-sen, Pak Choi).

Es gibt ein phonetisches System zur Umschrift des Kantonesischen in lateinische Buchstaben, das sich Penkyamp nennt, und das sich an die Pinyin-Umschrift für das Hochchinesische anlehnt.

Wörter aus der kantonesischen Sprache haben Einfluß auch in die deutsche Sprache genommen. So sind die Namen für „Peking“ und „Nanking“ aus der kantonesischen Aussprache gewonnen worden.

 
Sitemap
'

Page served in 0.04s